COVID Echtzeitdiagnose

COVID Echtzeitdiagnose

Der VitaLab Antikörpertest erlaubt eine verlässliche Verfolgung und Kontrolle der neutralisierenden Antikörper gegen das SARS-CoV-2 Virus. Der Test wurde unter Verwendung des von der WHO bereitgestellten Kontrollserums kalibriert und gibt dem Anwender ein quantitatives Ergebnis in BAU/ml (BAU = binding arbitrary units) aus. Damit ist eine sichere Einschätzung des immunologischen Status des Probanden möglich. Das VitaLab ermittelt ein Ergebnis, für das im Normalfall eine 90-minütige ELISA-Blutuntersuchung auf Rezept nötig wäre. Dieser Test müsste ebenfalls in einem Labor durchgeführt werden, wobei die Blutwerte vom Hausarzt vorgelegt werden. Mit dem VitaLab kann der Patient den Test über Kapillarblutentnahme durchführen lassen, und das Ergebnis kann der Arzt oder Apotheker binnen 15 Minuten einsehen. Durch die Zeitersparnis und die einfache Durchführbarkeit am Point-Of-Care kann der Immunitätsstatus regelmäßig und flächendeckend ermittelt werden.

Die Informationen können Institutionen, Leistungserbringern und Kostenträgern Rückschlüsse auf weitere Lösungsansätze hinsichtlich des digitalen Impfpasses, Einreisebestimmungen und des Impfschutzes liefern. Quantitative Ergebnisse, die für medizinische Einrichtungen auf der VitaBook-App eingesehen werden können, ermöglichen es, gesetzlich vorgeschriebene Testungen zur Ermittlung der neutralisierenden Antikörper von SARS-CoV-2 einfach und schnell durchzuführen und weitere Rückschlüsse auf das SARS-CoV-2 Virus zu induzieren.

Wie funktioniert ein SARS-CoV-2 neutralisierender Antikörper?

Der erste Schritt einer Virusreplikation ist die Interaktion der RBD (Rezeptorbindungsdomäne des viralen Spike-Glykoproteins) mit dem ACE2-Rezeptor einer humanen Zelle. Neutralisierende Antikörper blockieren die RBD und verhindern damit das Andocken an die Zielzelle und damit die Infektion.

Der Test auf SARS-CoV-2 neutralisierende Antikörper:

Der Test bildet den Anbindungsvorgang nach. Dazu wird die Probe mit dem mit Europium markierten Spikeprotein inkubiert und anschließend über eine Membran laufen gelassen, auf der sich der ACE2-Rezeptor in Form einer Bande befindet. Befinden sich neutralisierende Antikörper in der Probe, so wird die Anbindung an den Rezeptor verhindert, und es bildet sich eine fluoreszente Linie aus. Ist dies nicht der Fall, kann dies durch das Erscheinen einer Linie nachgewiesen werden. Sind nur geringe Mengen an Antikörpern vorhanden, so ist die Linienintensität entsprechend verringert.

Mehrwerte 

  • Überwachung der Herdenimmunität innerhalb der Bevölkerung
  • Ein Screening-Test vor der Impfung
  • Definition des Genesenenstatus
  • Beaufsichtigung der serologischen Auswertungen nach der Impfung
  • Zur Verwendung bei der Risikobewertung zur Vorhersage von Sekundärinfektionen
  • Kapillare Probenentnahme mit 20 μl Vollblut

Warum quantitative Tests für neutralisierende Antikörper?

Der Titer von neutralisierenden Antikörpern verändert sich über die Zeit. Da derzeit noch nicht klar ist, wie lange sie nach einer Impfung oder Infektion im Körper persistieren, und weil auch individuell unterschiedliche Immunreaktionen zu erwarten sind, ist es sehr sinnvoll den Immunstatus zu verfolgen. VitaBook ermöglicht dies effizient, und erlaubt es prinzipiell auch, Daten für Behörden, Ärzte und Institutionen anonymisiert zugänglich zu machen, um weitere pandemische Verläufe zu analysieren.

Verkürzen Sie die Durchlaufzeit mit den Antigentests von VitaLab am Point-of-Care

Der neue quantitative Antigentest von VitaLab ist in Kombination mit den zeitaufgelösten immunoassay-Analysegeräten eine vergleichbare Alternative zum PCR-Test.

Der Antigentest von VitaLab ist ein Diagnostikum, welches valide Ergebnisse innerhalb von wenigen Minuten liefert. Durch den Einsatz des VitaLabs kann an dieser Stelle die Wartezeit für ein aussagekräftiges Ergebnis deutlich verringert werden.

Quantitative Ergebnisse zur Detektion der Virusvarianten

Der VitaLab Antigentest ermittelt alle gängigen Virusvarianten und hilft medizinischen Einrichtungen bei der frühzeitigen Erkennung von Virusausbrüchen.

Mit dem VitaLab wird Zeit gewonnen und die Fehlerkette so niedrig wie möglich gehalten.